Schwerer Motoradunfall Neckarbischofsheim

Schwerer Motoradunfall Neckarbischofsheim

Schwerer Motoradunfall Neckarbischofsheim – Biker lebensgefährlich verletzt

Schwerer Motoradunfall Neckarbischofsheim (ots/DAS) – Lebensgefährlich verletzt wurde ein 27 Jahre alter Kradfahrer bei einem schweren Unfall auf der L549 bereits am Freitagmorgen. Wie die Polizei mitteilte, war der Biker mit seiner Suzuki am Morgen in Richtung Helmhof unterwegs. Dabei überholte er trotz Verbot einen Lkw. Dabei übersah er beim Ausscheren den entgegenkommenden Ford eines 38-Jährigen, mit dem er frontal zusammenstieß.

Der Motorradfahrer wurde nach seiner notärztlichen Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Der leicht verletzte Autofahrer kam mit einem Rettungswagen ebenfalls in eine Klinik. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Schwerer Motoradunfall Neckarbischofsheim

Schwerer Motoradunfall Neckarbischofsheim@Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

Der Sachschaden wird auf rund 8.000  Euro geschätzt. Die L 549 war für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 13 Uhr voll gesperrt. Die Straßenmeisterei Neckarbischofsheim war zur Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.