Auf Archives | Nachrichten

Tag: Auf

Sachschaden bei Brand eines Sattelzugs auf der B 73 in Buxtehude

Bild-Brand-Stattelzug-Buxtehude@Polizeinspektion Stade

Bild-Brand-Stattelzug-Buxtehude@Polizeinspektion Stade

Ho
Bild-Brand-Stattelzug-Buxtehude@Polizeinspektion Stade

Bild-Brand-Stattelzug-Buxtehude@Polizeinspektion Stade

Bild-Brand-Stattelzug-Buxtehude@Polizeinspektion Stade

Bild-Brand-Stattelzug-Buxtehude@Polizeinspektion Stade

Stade (ots) – Am Mittwochmorgen kam es in Buxtehude auf der Bundesstraße 73 zu einem Vorfall, der für kilometerlange Staus im Verkehr in beide Fahrtrichtungen sorgte. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet das Führerhaus einer Scania-Sattelzugmaschine eines LKW, der aus Richtung Stade kommend in Richtung Hamburg unterwegs war, in Brand. Der 47-jährige Fahrer aus Polen hatte sein Fahrzeug zwischen der Abfahrt Moisburger Straße und Harburger noch auf den Standstreifen gelenkt und dort angehalten. Zeugen, denen Qualm, der aus dem LKW drang aufgefallen war, hatten dies über Notruf gemeldet und so Feuerwehr und Polizei alarmiert. Mehr Lesen

Haseloff fordert Verzicht auf Klage gegen Länderfinanzausgleich

Foto: Reiner Haseloff, über dts Nachrichtenagentur

Foto: Reiner Haseloff, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts der am heutigen Mittwoch beginnenden Ministerpräsidentenkonferenz in Heidelberg hat Sachsen-Anhalts CDU-Regierungschef Reiner Haseloff seine Amtskollegen Horst Seehofer (CSU) in Bayern und Volker Bouffier (CDU) in Hessen aufgefordert, die Klage gegen den Länderfinanzausgleich fallen zu lassen. “Es wäre vernünftig, die Klage zurückzuziehen und möglichst zügig in Verhandlungen einzutreten”, sagte Haseloff der “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe). Mehr Lesen

Tödlicher Unfall auf der A9 nahe Pegnitz mit Porsche Carrera Cabriolet

A9 /Pegnitz/Landkreis Bayreuth (ots/DAS) – Nur noch tot konnte am Dienstagmittag ein 46 Jahre alter Fahrer eines Porsche Carrera aus der Schweiz nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A9 an der Anschlussstelle Pegnitz aus seinem Fahrzeugwrack geborgen werden. Kurz nach 12.30 Uhr war der 46-Jährige mit seinem 911er Porsche Carrera mit hoher Geschwindigkeit auf der linken Fahrspur der A9 in Richtung Norden unterwegs. Dabei geriet sein Wagen auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Autobahn ab. Mehr Lesen

Westerwelle: Russland muss Druck auf Syrien machen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die russische Regierung aufgefordert, auf den syrischen Diktator Baschar al Assad einzuwirken. Westerwelle sagte mit Blick auf die internationalen Versuche, die syrischen Chemiewaffen unter Kontrolle zu bekommen: “Jetzt sind zwei Dinge entscheidend: Erstens muss Syrien seinen Ankündigungen zur Chemiewaffenkontrolle und -vernichtung nachprüfbare Taten folgen lassen.” Der Außenminister sagte der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung” (F.A.S.): “Zweitens muss Russland als bisherige Schutzmacht des Diktators endlich genügend Druck auf das Regime ausüben, damit es nicht weiter auf Zeit spielt.” Mehr Lesen

Widersprüche und Klagen gegen Hartz IV auf neuem Rekord-Niveau

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zahl der Widersprüche und Klagen von Hartz-Empfängern gegen Jobcenter ist im August auf ein neues Rekord-Niveau gestiegen. Wie die “Bild-Zeitung” (Samstagausgabe) berichtet, registrierte die Bundesagentur für Arbeit (BA) im August 63.526 neue Widersprüche und 13.391 neue Klagen von Hartz IV-Empfängern. Das waren die höchsten von der BA veröffentlichten Monatswerte. Mehr Lesen

EU-Währungskommissar Rehn sieht Europa auf Großbanken-Pleite besser vorbereitet

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Olli Rehn hält Europa heute besser vorbereitet auf die Pleite einer Großbank als vor fünf Jahren. Europa habe Regulierung und Aufsicht verbessert, die Banken müssen ihre Geschäfte mit einem höheren Anteil an Eigenkapital absichern, sagte Rehn der “Süddeutschen Zeitung”. Zugleich bestünden noch große Risiken, vor allem in der Euro-Zone. “Die finanzielle Zersplitterung zwischen dem Inneren und der Peripherie der Euro-Zone, die es immer noch gibt, beruht zum großen Teil auf dem anhalten Mangel an Vertrauen rund um den Bankensektor”. Dieser Mangel an Vertrauen müsse zügig und “mutig” beseitigt werden, so der EU-Währungskommissar. Rehn begrüßte, dass das Europäische Parlament an diesem Donnerstag die gesetzlichen Grundlagen für die zentrale Aufsicht über Europas Banken verabschiedet hat. Mehr Lesen

Steinbrück zeigt auf Magazin-Cover den Stinkefinger

Peer Steinbrück, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Peer Steinbrück, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück zeigt sich auf dem Cover des Magazins der “Süddeutschen Zeitung” in ungewöhnlicher Pose: mit ausgestrecktem Mittelfinger präsentiert er sich den Lesern. Während eines sogenannten “Interviews ohne Worte” antwortete Steinbrück nach Medienberichten auf die Frage, “Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi – um nette Spitznamen müssen Sie sich keine Sorgen machen, oder?” mit der Geste. Steinbrücks Pressesprecher wollte die Veröffentlichung des Fotos angeblich noch verhindern, der Spitzenkandidat der Sozialdemokraten gab das Bild aber dennoch frei: “Nein, das ist okay so.”

FDP-Vorsitzender Philip Rösler äußerte sich kritisch zu dem Bild, die Geste verbiete sich als Kanzlerkandidat, “so etwas geht nicht”, sagte der Vizekanzler bei einem Parteikonvent in Mainz.

Hessen: Mann verteilt Kartoffelsalat auf Bankautomat

Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur

Griesheim (dts Nachrichtenagentur) – Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Donnerstag den Vorraum einer Bankfiliale im hessischen Griesheim verwüstet. Hierzu verwendete er laut Polizei einen Farbstift und Kartoffelsalat. Der Unbekannte beschmierte nicht nur die Bankautomaten samt Tastaturen, die Plakatrahmen und die Fassade mit dem wasserfesten Farbstift, er verteilte auch Kartoffelsalat auf dem Bankautomaten und drückte die Kartoffeln in den Karteneinzugsschacht und den Bankauszugsschlitz.

Der hinterlassene Schaden ist laut Polizei noch nicht genau zu beziffern. Die Ordnungshüter haben ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Bosch-Chef sieht Konzern auf dem Weg der Besserung

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) – Bosch-Chef Volkmar Denner sieht den zuletzt wachstums- und ertragsschwachen Stuttgarter Autozulieferkonzern auf dem Weg der Besserung. “Wir werden unsere Renditeziel innerhalb der nächsten fünf Jahre erreichen”, sagte Denner im Interview mit dem “Handelsblatt” (Freitagausgabe). Bosch braucht durchschnittlich acht Prozent Wachstum und acht Prozent operative Rendite, um Preis- und Kostendruck in der Branche auszugleichen und sein Wachstum aus eigener Kraft zu finanzieren.

Die wirtschaftliche Unabhängigkeit des weltgrößten Autozulieferers sieht Denner nicht gefährdet. “Wir sind weiterhin grundsolide finanziert mit 48 Prozent Eigenkapital und besitzen ein Rating von AA-, um das uns viele beneiden”, betonte Denner. Beim Top-Thema der gerade eröffneten Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt, dem Roboter-Auto, bremst der Bosch-Chef die Euphorie mancher Hersteller. Beim automatisierten Fahren werde nach seiner Prognose etwas Ähnliches passieren wie beim Elektroauto. “Es gibt gerade einen Hype. Aber der basiert auf Prototypen. Bis das automatisierte Fahren serienreif ist, wird es zu einer Phase der Ernüchterung kommen”, sagte Denner. Denn es würden in den kommenden Jahren noch einige technologische Zwischenschritte zum automatisierten Fahren erforderlich sein. Den Konzern selbst sieht er bei dem Thema gut positioniert. “Wir sind der einzige Automobilzulieferer, der ein eigenes Testfahrzeug in Deutschland auf öffentlichen Straßen testet.” Auch habe der Konzern direkten Zugang zu den zentralen Technikbausteinen – vor allem bei den für die Softwareentwicklung wichtigen Algorithmen.

Skoda stellt den Rapid Spaceback auf der IAA 2013 vor

Erstmals gibt es das Kompakt-SUV Skoda Yeti künftig in zwei Varianten – als elegant gestylten Stadtflitzer und als Outdoor-Fahrzeug. Mehr Lesen