Drucker – den richtigen Drucker finden – Ratgeber

Drucker – den richtigen Drucker finden – Ratgeber

 

Drucker – Zusammen mit dem USB-Stick, dem Computerbildschirm, der externen Festplatte, der Computertastatur und der PC-Kamera ist der Drucker eine der wichtigsten Peripheriegeräte des Computers.

Drucker: mehrere Vorlagen für Ihren Computer

Es gibt drei Haupttypen von Computerdruckern:

drucker

Tintenstrahldrucker

  • Dies ist der häufigste Druckertyp und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
  • Bei diesem Druckertyp erfolgt der Druck durch das Aufsprühen von Tintentropfen auf das Papier mit Düsen.
  • Vorsicht ist geboten, denn bei längerer Nichtbenutzung können die Düsen verstopfen.

Laserdrucker

  • Der Laserdrucker ist wegen seiner Anschaffungskosten, aber auch wegen der Kosten für seine Verbrauchsmaterialien hauptsächlich für den professionellen Einsatz reserviert.
  • Die Tinte ist in einem Tuner in Pulverform enthalten.
  • Ein Laserdrucker bietet daher einen präzisen und wirtschaftlichen Tintendruck.

Sublimationsdrucker für Farbstoffe

  • Dieser Druckertyp wird zum Drucken von Fotos verwendet.
  • Die Druckköpfe bestehen aus Heizwiderständen, die Tinte in Gas umwandeln.
  • Der Farbton ist abhängig von der Temperatur des Druckkopfes variabel.
  • Ein Thermosublimationsdrucker kann daher mehr als 1607 Millionen Farben zusammensetzen und ein Druckergebnis nahe an Silber erzielen.

Welcher Drucker für welchen Einsatzzweck?

Der Drucker wird hauptsächlich für den Druck aller Arten von Dokumenten verwendet.

Aber heutzutage gibt es immer mehr multifunktionale Drucker mit einem Scanner, mit dem man Fotokopien machen kann und manchmal sogar mit einer Faxfunktion.

Die meisten Drucker haben sogar Speicherkartenleser, mit denen Sie Fotos direkt von Ihren Speicherkarten drucken können. Einige bieten auch die Möglichkeit, eine Kamera direkt anzuschließen.

Der Drucker bietet daher immer mehr Optionen, die nicht unbedingt das Einschalten des Computers erfordern, um ihn zu nutzen.

Drucker: die zu vergleichenden Punkte, um den richtigen Drucker auszuwählen.

Hier sind die verschiedenen Parameter, die untersucht werden müssen, um einen Drucker auszuwählen, der an Ihre Bedürfnisse angepasst ist:

  1. Kartuschen

  • Beim Kauf eines Druckers ist es wichtig, den Preis der Kartuschen herauszufinden. Dies kann von weniger als 10 € bis zu mehr als 30 € variieren.
  • Es sei darauf hingewiesen, dass Druckerkassetten tendenziell am Ausgang eines Druckers billig sind und dann mit zunehmendem Alter des Druckers zunehmen.
  • Der Preis der Kartuschen hängt auch davon ab, ob die Leseköpfe in die Kartusche integriert sind oder nicht.
  • Kartuschen mit integriertem Lesekopf sind teurer, aber die Lebensdauer des Druckers ist länger als bei einem Drucker, bei dem sich die Leseköpfe auf dem Drucker befinden.
  1. Auflösung

  • Die Auflösung eines Druckers entspricht der Genauigkeit des Bildes. Diese wird in dots per inch (dpi) berechnet.
    Je höher die Auflösung, desto schärfer das Bild.
  • Bei gleicher Auflösung ist das Bild jedoch auf einem Laserdrucker oder einem Thermosublimationsdrucker besser als auf einem Tintenstrahldrucker.
  • Es ist möglich, die Auflösung für jeden Druck innerhalb der maximalen Auflösung des Druckers zu wählen.
  1. Druckgeschwindigkeit

  • Die Druckgeschwindigkeit ist die Anzahl der gedruckten Seiten pro Minute (ppm). Neben der Druckgeschwindigkeit ist es auch notwendig, die Bearbeitungszeit einer Seite zu berücksichtigen, die vom Prozessor und dem RAM des Druckers abhängt.
  • Die Geschwindigkeit hängt auch von der gewählten Auflösung und Druckqualität ab.
  • Die von den Herstellern angegebene Druckgeschwindigkeit ist für die niedrigste Druckqualität angegeben.
  1. Verbindungstechnik

  • Der häufigste Anschluss für Drucker ist der USB-Anschluss.
  • Einige Drucker können auch an den Ethernet-Anschluss (RJ45) oder über WiFi oder Bluetooth angeschlossen werden.

Druckerpreis: ab 60 €.

  • Der Preis eines Druckers ist sehr variabel.
  • Sie hängt vom Druckertyp (z.B. Laser oder Inkjet), seinen Funktionen und seiner Leistung ab.

Hier ist, als Hinweis, der übliche Preis eines Druckers:

Preis des Laserdruckers

Einfacher Laserdrucker: 70 € bis 220 €,
Multifunktionaler Laserdrucker: 100 € bis 500 €,

Preis des Tintenstrahldruckers

Tintenstrahldrucker: 85 € bis 400 €,
Multifunktionaler Tintenstrahldrucker: 60 € bis 180 €.

Die richtige Computertastatur finden – Ratgeber

Die richtige Computertastatur finden – Ratgeber

Tastatur: Verwenden, Vergleichen und Auswählen der Computertastatur

Comptertastatur – Zu den verschiedenen Peripheriegeräten des Computers gehören der Computerbildschirm, die Maus, die PC-Kamera, der Drucker, der USB-Stick, die externe Festplatte und natürlich die Computertastatur, die die Dateneingabe ermöglicht.

Computertastatur: unterschiedliche Bedienung je nach Land

Die Computertastatur ist der Erbe der Schreibmaschinen.

computertastatur
Computertastatur

Die Computertastatur ist ein Satz von Tasten, die elektronisch oder optisch funktionieren.

Auf jeder Taste befinden sich Buchstaben, Zahlen, Symbole oder Bilder, um herauszufinden, wofür die Tasten stehen.

Die Tastatur ermöglicht die Übertragung von Befehlen an den Computer, wie beispielsweise die Maus.

Computertastatur: vier Normen nach Sprachen

Die Konfiguration der Tastatur wird durch den Iso 1995 Standard geregelt.

Dann haben die Tastaturen die Besonderheit, dass sie je nach Sprache, aber auch nach Land unterschiedlich sind, wie wir feststellen:

  • AZERTY: für französischsprachige Länder, mit unterschiedlichen Angeboten von Land zu Land, z.B. zwischen Frankreich und Belgien,
  • QWERTY: für englischsprachige Länder,
  • QWERTZ: für den deutschsprachigen Raum, mit Unterschieden zwischen Ländern wie Deutschland und der Schweiz,
  • DVORAK: Optimiert für die englische Eingabe.

Der aktuelle Standard sind 105 Tasten, aber die Hersteller können zusätzliche Tasten wie Internet oder Multimedia-Navigationskürzel anbieten. Es gibt auch 101, 102 oder 104 Tasten.

Die Bestimmungen variieren auch von Betriebssystem zu Betriebssystem.

Apple-Tastaturen (Mac) haben die Besonderheit, dass sie eine Befehlstaste (apple) und eine Optionstaste (alt auf PC-Tastaturen) haben.

Computer: kabelgebundene oder drahtlose Tastatur?

Wir finden Tastaturen mit Draht, mit einem Verbindungssystem:

  • USB,
    PS2: wird nicht mehr oft verwendet.

Aber auch drahtlose Tastaturen:

  • Bluetooth: funktioniert bis zu 10 Meter vom Empfänger entfernt,
  • Infrarot: Die Tastatur muss sich immer in direktem Kontakt mit dem Sensor befinden.

Beim Kauf einer drahtlosen Tastatur sollten Sie auf das Batterieproblem achten. Im Durchschnitt erlauben Batterien eine mehrmonatige Nutzung.

Gut zu wissen: Es gibt drahtlose Tastaturen mit Batterien.

Computertastatur: Vergleichen und Auswählen

Hier sind die verschiedenen Vergleichspunkte, die bei der Auswahl einer Computertastatur zu berücksichtigen sind:

Komfort:

  • Der Komfort der Tastatur ist ein wesentlicher Punkt.
  • Einige Tastaturen bieten Geräte für das Handgelenk, mit denen das Handgelenk ausgeruht werden kann, aber auch die Tastatur angehoben werden kann.

Ergonomie:

  • Ergonomie wird in Form der Tastatur ebenso wichtig sein wie in der Anordnung der Tasten.
  • Einige Schlüssel sind auch flexibler als andere.
  • Klassische Tastaturen verschwinden und weichen angenehmeren, abgerundeten, wellenförmigen oder V-förmigen Tastaturen.

Stärke der Tastatur :

  • Es ist besser, die Stärke der Tastatur zu überprüfen, um nicht zu schnell wechseln zu müssen.
  • Optische Tastaturen haben in der Regel eine längere Lebensdauer als elektronische Tastaturen.
  • Zusätzliche Gadgets: Tastaturen bieten zunehmend zusätzliche Gadgets wie beleuchtete Tasten, Bildschirme, USB HUB, wasserdichte Tastatur, klappbare…….

Preis der Computertastatur: ab 10 €.

Die Preise für Tastaturen liegen zwischen weniger als 10 € und mehr als 200 €.

Die Preise variieren je nach Qualität der Tastatur, ihrer Marke, aber auch nach ihrem Design, ihrer Konnektivität, den angebotenen Gadgets, dem Komfort und der Ergonomie.

Die größten Tastaturhersteller sind: Logitech und Microsoft.

Es wird auch möglich sein, ein Computertastatur– und Mauspaket zu kaufen.

 

Weblinks:

softland.de

preiswertepc.de

 

Die 5 (echten) besten Laptop 17 Zoll 2018 Ratgeber und Vergleich

Die 5 (echten) besten Laptop 17 Zoll 2018 Ratgeber und Vergleich

Laptop 17 Zoll – Nach stundenlangem Vergleich der besten Laptop 17 Zoll Test, die es auf dem Markt gibt, konnten wir festellen, dass der Acer Aspire V Nitro 17 der beste 17 Zoll Laptop für Gamer ist. Das Acer Aspire 17 (i3 Version) bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Für den normalen Gebrauch

Wenn Sie sich für ein 17-Zoll-Format nur wegen der zusätzlichen Bildschirmgröße entschieden haben und keine besonders hohe Leistung benötigen, finden Sie hier die Modelle mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Acer Aspire 17 (i3 Version) : Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis

Acer Notebook 17 Zoll i3

Laptop 17 Zoll
Acher Laptop 17 Zoll Bild: Kaboompics .com @ pexels.com

Vorteile

  •  Gute Leistung
  •  Vorhandensein eines Nummernblocks auf der Tastatur

Nachteile

  •  Niedrige Bildschirmauflösung für 17 Zoll
  •  Autonomie ist nicht besonders gut.

In 17 Zoll gibt es einfach keinen Laptop, der das Preis-/Leistungsverhältnis des Acer Aspire 17 in Frage stellt.

Mit seinem i3-Prozessor der 6. Generation, 4 GB RAM und der Nvidia 940MX Grafikkarte kann er sogar für leichte Spiele eingesetzt werden.

Das einzige Opfer, das gebracht werden musste, um den Preis so niedrig zu halten, ist die Definition des Bildschirms, der nur 1600 x 900 beträgt. Also kein Full HD, aber das ist kein großes Problem, wenn man keine große Nachfrage nach Pixeldichte hat.

Insgesamt ist die gute Leistung dieses 17-Zoll-Modells im Vergleich zu seinem sehr niedrigen Preis ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

HP 17: Eine weitere wirtschaftliche Option

HP Laptop 17 Zoll bs 003

Vorteile

  •  Korrekte Leistung
  •  Vorhandensein eines Nummernblocks auf der Tastatur
  •  Gute Autonomie

Nachteile

  •  Niedrige Bildschirmauflösung für 17 Zoll

Der HP 17 ist einer der Laptop 17 Zoll günstig auf dem Markt.

Ausgestattet mit einem Intel Core i3 Prozessor der 6. Generation und 4 GB RAM ist er in der Lage, alle täglichen Aufgaben zu unterstützen.

Sein weiterer großer Vorteil ist, dass er die große Größe seines Gehäuses nutzt, um eine imposante Batterie aufzunehmen. Es erreicht eine Autonomie von ca. 10 Stunden, was in dieser Preisklasse sehr konkurrenzfähig ist, insbesondere für einen großen Bildschirm von 17 Zoll.

Sein einziger bemerkenswerter Fehler, der in direktem Zusammenhang mit seinem niedrigen Preis steht, ist die Definition seines Bildschirms. Mit 1600 x 900 Pixel ist es nicht viel für eine so hohe Bildschirmgröße. Aber es ist ein verständliches Opfer von HP, den Preis für dieses Modell so niedrig zu halten.

Insgesamt ist der HP 17 somit eine der besten 17-Zoll-Einstiegsoptionen.

Für Spiele

Wenn Sie ein Spieler auf der Suche nach einem 17-Zoll-Format sind, dann haben Sie Glück.

In der Tat, wo es relativ wenige hochwertige 17-Zoll-Modelle für den klassischen Bürogebrauch gibt, gibt es viele hochwertige Spieleoptionen zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

In diesem Abschnitt habe ich nur die besten Modelle ausgewählt, die Leistung, Design und Materialqualität vereinen.

 

Acer Aspire V Nitro 17 : Das Beste für Gamer

Acer Notebook 17 Zoll Nitro 17

Vorteile

  • Sehr gute Spieleleistung
  • Vorhandensein eines Nummernblocks auf der Tastatur
  • Schönes Full HD IPS-Display
  • Wettbewerbsautonomie
  • Beleuchtete Tastatur

Nachteile

  • passabler Touchpad

Wenn Sie ein Notebook 17 Zoll vor allem für Spiele suchen, dann ist dieses Modell genau das Richtige für Sie.

Der Nitro 17 hat einige sehr schöne Eigenschaften, die ihn preislich konkurrenzfähig halten, und das ist seine Stärke: sein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für Gamer.

Mit einem Intel Core i5 der 7. Generation, einer 256 GB SSD mit einer Festplatte von 1 TB, 8 GB RAM und einer Nvidia GTX1060 ist er wirklich in der Lage, auch die größten Spiele in hoher Qualität auszuführen.

Eine weitere Stärke dieses Modells ist sein Full HD IPS-Display mit matter Technologie. So können Sie bequem spielen, ohne durch Reflexionen gestört zu werden.

Schließlich dürfen wir die beeindruckende Autonomie des Geräts nicht vergessen: 7 Stunden bei normalem Gebrauch und etwa 5 Stunden beim Spielen. Wir sehen hier, dass Acer die große Größe des Gehäuses genutzt hat, um eine imposantere Batterie zu integrieren, und die Ergebnisse liegen vor.

Insgesamt ist der Nitro 17 der Gamer-Laptop, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Es ist sehr leistungsstark, hat ein gutes Design, einen schönen Bildschirm und eine lange Akkulaufzeit.

HP Omen 17 (i7-Version, GTX 1070) : Eine weitere gute Gamer-Option

HP notebook 17 Zoll Omen

Vorteile

  • Sehr gute Spieleleistung
  • 120 Hz Bildschirmaktualisierung
  • Schönes Full HD IPS-Display
  • Beleuchtete Tastatur

Nachteile

  • Geringe Autonomie

Ausgestattet nicht mit einer Nvidia GTX 1060, sondern direkt mit einer GTX 1070, ist die HP Omen 17 eine ausgezeichnete Gamer-Option zu einem wettbewerbsfähigen Preis.

Es verfügt über einen Intel Core i7-Prozessor der 7. Generation, 128 GB Notebook 17 Zoll SSD gekoppelt mit einer 1 TB Festplatte und ein wunderschönes Full HD IPS-Blendschutzdisplay mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz.

Diese Leistungen sind mehr als genug, um alle Spiele des Augenblicks laufen zu lassen, und Grafiken können für die meisten sogar bis zum Maximum montiert werden.

Die einzigen zwei Fehler, die sich aus diesen beeindruckenden Leistungen ergeben, sind die Autonomie und das Gewicht des Gerätes. Mit nur 4,5 Stunden Akkulaufzeit bei normalem Gebrauch und ca. 3 Stunden beim Spielen ist es nicht möglich, lange ohne eine Steckdose in der Nähe zu spielen. Und mit seinen 3,8 kg ist er ziemlich schwerfällig.

Allerdings, wenn diese leichten Mängel sind nicht ein großes Problem für Sie, dieser Laptop bietet eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnis der 17-Zoll-Gamer-Modelle.

HP Laptop 17 zoll: Der beste 17-Zoll für Gamer

Vorteile

  • Gute Leistung
  • Richtiges Gewicht für 17 Zoll
  • Schönes Full HD IPS-Display
  • Beleuchtete Tastatur

Nachteile

  • Hochwertiges Touchpad
  • Geringe Autonomie

Wenn Sie große Videospiele spielen möchten, aber Ihr Budget knapp bemessen ist, ist der HP Pavilion 17 die beste Option, die Sie haben.

Seine Leistung ist nicht weit von der der Mittelklasse-Gamer-Modelle, aber sein Preis ist viel niedriger.

Mit einem Intel Core i5 7. Generation, 6GB RAM, 128GB SSD gekoppelt mit einer 1TB Festplatte und einer Nvidia GTX 1050, ist es voll funktionsfähig für die meisten der großen Spiele des Augenblicks. Und sogar viele davon mit hoher Grafik.

Außerdem bedeutet weniger Leistung weniger Gewicht. Und das ist praktisch, wenn es darum geht, es zu bewegen.

Mit 2,85 kg ist der HP Pavilion 17 für einen 17-Zoller recht einfach zu transportieren. Seine Autonomie ist auch im Hinblick auf den kleinen Preis richtig: 5 Stunden bei normalem Gebrauch und 3 Stunden beim Spielen.

Insgesamt bietet dieser Laptop 17 Zoll in einer so engen Preisklasse das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt.

Wie wählt man seinen Laptop 17 Zoll aus?

Der Laptop-Markt ist groß. So gibt es viele Optionen, wenn es um die Wahl Ihres 17-Zoll-Laptops geht. Hier sind die wichtigsten Kriterien, die Sie bei Ihrer Auswahl berücksichtigen sollten.

Bildschirm

Der Bildschirm eines Laptop 17 Zoll ist groß, sehr groß, etwa 43 Zentimeter von einer Ecke zur anderen.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die Bildschirmauflösung mindestens 1080p beträgt, d.h. 1920 Pixel lang und 1080 Pixel hoch.

Diese Definition, auch FULL HD genannt, ermöglicht es, dass das Bild trotz der großen Bildschirmgröße scharf und von guter Qualität ist.

Je größer der Bildschirm eines Geräts, desto größer sind auch die Pixel, aus denen das Bild besteht. Ab einer bestimmten Pixelgröße und vor allem, wenn Sie sich in der Nähe Ihres Laptops befinden, beginnt das menschliche Auge das Bild als weniger scharf wahrzunehmen.

Es wird daher dringend davon abgeraten, einen Laptop 17 Zoll mit einer Auflösung von weniger als 1080p zu kaufen, da die Bildqualität stark leiden könnte.

Tastatur

Eine Laptop-Tastatur ist die Art und Weise, wie Sie mit ihr interagieren. Über die durchschnittliche Lebensdauer eines Laptops werden Hunderte oder sogar Tausende von Stunden damit verbracht, während der Arbeit oder beim Spielen Tasten zu tippen.

Dies macht die Tastatur zu einem sehr wichtigen Hardwareteil beim Kauf eines Laptops. Wenn es schlecht ist, können Sie es für das Leben des Gerätes bereuen. Auf der anderen Seite, wenn Sie gut gewählt haben, können Sie mit Ihrem Schreibkomfort für Jahre zufrieden sein.

Um von guter Qualität zu sein, muss eine Tastatur Tasten haben, die gut verteilt und von angemessener Größe sind. Außerdem ist es vorzuziehen, dass die Tastatur hinterleuchtet ist, damit Sie abends oder nachts bequem tippen können. Die Hintergrundbeleuchtung ist besonders nützlich für Leute, die nicht tippen können, ohne auf die Tastatur und die Spieler zu schauen.

Um den besten 17 Zoll Laptop auszuwählen, ist es daher wichtig, dass die Tastatur von guter Qualität ist.

Leistungen

Nichts ist schmerzhafter als ein langsamer Computer. Und besonders, wenn es einen großen 17-Zoll-Bildschirm hat.

Deshalb ist es wichtig, dass ein guter Laptop leistungsfähig genug ist, um die Aufgaben zu erfüllen, die Sie mit ihm durchführen wollen.

Wenn Sie zum Beispiel bei der Büroautomation bleiben wollen, benötigen Sie keinen leistungsfähigen Prozessor oder eine große Grafikkarte.

Auf der anderen Seite, wenn Sie große Spiele wie Overwatch oder League of Legends spielen wollen, ist es wichtig, sich mit der nötigen Power auszustatten, um diese Spiele ohne Verzögerung ausführen zu können.

 

Weblinks:

mcl.de

17zollnotebookstest.de

notebook-ssd-ratgeber.com

Anschluss eines PCs an einen Fernseher – Ratgeber

Anschluss eines PCs an einen Fernseher – Ratgeber

Für Anfänger: Dauer 5 Minuten

Inhaltsverzeichnis

• Schritt 1: Überprüfen Sie die Verbindungen Ihres Computers.

• Schritt 2: Überprüfen der TV-Anschlüsse

• Schritt 3: Kabel und Adapter verwenden

• Schritt 4: Wählen Sie den richtigen Kanal auf dem Fernseher aus

• Schritt 5: Eine weitere Lösung: Verbinden Sie Ihren Fernseher über WiFi mit ChromeCast

Anschluss eines PCs an einen Fernseher
Selbst wenn Computerbildschirme große Größen erreichen können, bis zu 27 Zoll Diagonale oder fast 70 Zentimeter, erreichen sie nicht die Abmessungen von Fernsehern, die 2 Meter Diagonale überschreiten können. Sicherlich ist die Qualität dieser Bildschirme gut, aber nichts ist besser als ein großer Bildschirm, um Ihre Lieblingsfilme oder -serien anzusehen oder Ihre Spiele am besten zu genießen.

Wie Sie Ihren Computer an Ihren Fernseher anschließen, hängt von den auf Ihrem Computer verfügbaren Anschlüssen ab, aber auch von denen, die auf Ihrem Fernseher verfügbar sind. So finden Sie die einfachste Lösung.

1.Überprüfen Sie die Anschlüsse Ihres Computers.

  • Überprüfen Sie die Verbindungen Ihres Computers
  • Der erste Schritt besteht darin, sich die Videoausgangsanschlüsse anzusehen, die auf Ihrem Computer verfügbar sind.
  • Praktisch alle Desktop-Computer, sogenannte Fixed, haben jetzt mindestens einen der beiden folgenden Ausgänge, manchmal beide gleichzeitig: – Der erste ist der VGA-Ausgang. Er ist in der Regel blau und besteht aus 15 Löchern. Dieser Anschluss kann auch als RGB- oder HD-15-Anschluss bezeichnet werden.
  • Der zweite ist der weibliche DVI-D-Ausgang. Er ist weiß und besteht aus 24 Löchern plus einem horizontalen Codierstift. Es ist neuer als VGA-Konnektivität und bietet eine bessere Signalqualität.

Bei neueren stationären PCs sind andere Anschlüsse verfügbar. So finden Sie immer mehr HDMI-Konnektivität.

Laptop mit dem Fernseher verbinden

Bei Laptops ist das Vorhandensein externer Videoanschlüsse nicht gewährleistet. Einige haben die gleiche Konnektivität wie feste PCs, so dass es kein Problem gibt. Auf älteren Laptop-Modellen finden Sie S-Video-Konnektivität, die von der Videowelt geerbt wurde.
Auf der anderen Seite haben einige, insbesondere Apple-Modelle, proprietäre Anschlüsse wie den Apple Thunderbolt-Anschluss. Hier werden spezielle Kabel benötigt, um Ihren Computer mit Ihrem Fernseher zu verbinden.

2.Überprüfen der TV-Anschlüsse

Nachdem Sie die auf Ihrem Computer verfügbaren Videoausgangsverbindungen identifiziert haben, müssen Sie sich Ihren Computer genauer ansehen, um die Eingangsverbindungen zu überprüfen:

  • Der gebräuchlichste Videoeingang ist wahrscheinlich SCART. Auch wenn es verschwinden wird, sind viele Fernseher noch immer damit ausgestattet.
  • RCA-Video-Konnektivität, auch Cinch genannt, wird von der Videowelt geerbt. Es wird in Form eines Kabels mit gelbem Stecker geliefert. Er kann mit zwei weiteren Steckdosen, weiß und rot, kombiniert werden.
  • Der Composite-Video-Eingang ist ähnlich wie der Cinch-Videoeingang über seine Anschlüsse. Es kann auch als YUV bezeichnet und mit roten und weißen Cinch-Anschlüssen für den Ton verbunden werden. Hier werden jedoch alle drei Anschlüsse benötigt, um das Videosignal einzugeben. Sie sind rot, blau und grün.
  • In einer traditionelleren Art und Weise sind die Anschlüsse identisch mit denen von Computern auf Ihrem Fernseher. So stehen oft eine oder mehrere HDMI-Buchsen sowie ein VGA-Eingang zur Verfügung.

3.Kabel und Adapter verwenden

Kabel und Adapter verwenden

Nachdem Sie nun die ausgehenden Verbindungen von Ihrem Computer und die eingehenden Verbindungen von Ihrem Fernseher identifiziert haben, können Sie festlegen, wie die beiden verbunden werden sollen.

Wenn Ihr Computer und Ihr Fernseher die gleichen Anschlüsse haben, ist dies ideal. In der Tat wird ein einziges Kabel benötigt, um sie zu verbinden. Dies ist bei VGA- und HDMI-Anschlüssen häufig der Fall.

Andernfalls ist die Verwendung eines speziellen Kabels oder Adapters erforderlich. Die gebräuchlichsten Adapter sind:

  • von VGA auf HDMI;
  • oder DVI auf HDMI, da HDMI ein sehr präsenter Anschluss bei aktuellen TV-Geräten ist.

Wenn Ihr Fernsehgerät alt ist und nur über eine SCART-Buchse verfügt, müssen Sie auch einen Adapter verwenden. Es gibt einige für RCA-, S-Video- und sogar DVI-Anschlüsse.

Hinweis: Bei der Verwendung von Kabeln und Adaptern ist zu beachten, dass die Länge des Kabels die Qualität des übertragenen Bildes beeinflussen kann und dass die Wahrscheinlichkeit einer schlechten Qualität mit einem Adapter höher ist. Wenn Sie nur ein Kabel und keinen Adapter verwenden können, tun Sie dies. Ebenso ist die Fertigungsqualität des Kabels oder Adapters ein wichtiger Faktor für eine gute Qualität.

4.Wählen Sie den richtigen Kanal auf dem Fernseher.

Um zu sehen, was Ihr Computer auf Ihrem Fernseher abspielt, müssen Sie den richtigen Videoeingangskanal wählen, ähnlich wie Sie einen Kanal wählen. Dazu verfügt Ihre Fernbedienung entweder über eine AV-Taste, eine Source-Taste oder eine gleichwertige Taste (siehe Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers).

Drücken Sie eine oder mehrere Male, um den richtigen Eingangskanal auszuwählen. Es ist am besten, dies vor dem Einschalten des Computers zu tun, da einige Computer beim Einschalten erkennen, ob der Monitor aus- oder eingeschaltet ist.

5. Andere Lösung: Verbinden Sie Ihren Fernseher über WiFi mit ChromeCast.

Andere Lösung: Verbinden Sie Ihren Fernseher über WiFi mit ChromeCast.

Google bietet mit seinem ChromeCast-System eine letzte Lösung, um Ihren PC mit Ihrem Fernseher zu verbinden. ChromeCast wird in Form eines Schlüssels geliefert, der an einen HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers und über WiFi an Ihren Computer angeschlossen wird.

Um das Bild von Ihrem Computer zu übertragen, müssen Sie den Google Chrome-Browser und die Cast-Erweiterung für diesen Browser verwenden. Sie können dann einen Reiter Ihres Browsers und dessen Inhalt auf Ihrem Fernseher “casten”, d.h. senden.

Hinweis: Wenn Sie die Free Freebox mini 4K Box haben und sie an Ihren Fernseher angeschlossen ist, dann haben Sie das ChromeCast System, ohne dass Sie den Google HDMI Schlüssel kaufen und anschließen müssen. Trotzdem müssen Sie den Google Chrome Browser und die Cast Erweiterung verwenden.

 

Computer für fortgeschrittene Benutzer

Computer für fortgeschrittene Benutzer

Computer für fortgeschrittene Benutzer – Die Leistung des Computers hängt hauptsächlich von der Grafikkarte, dem Prozessor und der Hauptplatine ab.

Nach dem Gebrauch eines Anfängers und eines fortgeschrittenen Benutzers haben Sie den Gebrauch eines fortgeschrittenen Benutzers.

Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind, führen Sie verschiedene Computeraufgaben aus, die einen leistungsstarken Computer erfordern, einschließlich Videobearbeitung, Grafik, Programmierung oder das Spielen von Videospielen.

Computer für fortgeschrittene

Fortgeschrittener Computer: Leistungskriterien

Verfolgen Sie die Entwicklung von Videospielen, um zu wissen, welchen Computer Sie wählen müssen.

Um zu wissen, ob ein Computer leistungsfähig und von neuer Generation ist, ist es genug, um zu sehen, ob er mit den letzten Videospielen kompatibel ist :

  • Wenn Sie Videospiele auf Ihrem Computer spielen müssen, ist es besser für ihn, die Entwicklung der Spiele und ihre grafischen Anforderungen zu verfolgen.
  • Es ist daher wichtig, einen Computer der neuesten Generation zu kaufen, der es Ihnen ermöglicht, 3D-Spiele einfach zu spielen.
  • Sie müssen auch die kommenden Spiele vorwegnehmen und sich für einen Computer entscheiden, der mit ihnen kompatibel ist: Es wäre eine Schande, nach ein paar Monaten in einen veralteten Computer zu investieren.
  • Entsprechend den Videospielen wird es auch nützlich sein, mit einem oder mehreren Joysticks, einem Lenkrad und anderem Zubehör ausgestattet zu sein.

Die Leistung des Computers hängt hauptsächlich von der Grafikkarte, dem Prozessor und der Hauptplatine ab.

Welchen Computer wählen: Videoschnittgeräte

Zusätzlich zur Leistung des Computers ermöglicht Ihnen ein Computer die Videobearbeitung, wenn er über die entsprechenden Ausgänge und Eingänge verfügt.

Dank der zahlreichen Schnittsoftware ist die Videobearbeitung nun auch für Anwender zugänglich, die ein Minimum an Informatik kennen.

Um nicht durch eine Inkompatibilität zwischen einem Computer und Videogeräten blockiert zu werden, ist es daher besser, einen Computer mit der größten Anzahl von Videoausgängen und -eingängen zu bevorzugen.

Es ist daher vorzuziehen, einen Computer mit einem oder mehreren HDMI-, DVI- und Firewire-Ausgängen zu haben.

Ohne zu vergessen, dass für analoge Camcorder eine Videoerfassungskarte erforderlich ist.

Computer für Fortgeschrittene : Welche Konfiguration ist zu wählen?

Ein leistungsfähiger Computer erlaubt Ihnen, die schwersten Operationen durchzuführen, aber dafür ist es empfehlenswert, eine leistungsfähige Konfiguration zu haben:

  • Ein ausgezeichnetes Motherboard: Asus (ASUS P7P55D PRO, ASUS P7P55D, ASUS P6T deluxe).
  • Mindestens 3 GHz Prozessor: Intel Core i6 und i7,
    Kern 2 Duo E8400 oder E8500….

4 GB Speicher, vorzugsweise mit zwei 2 GB Speicherleisten.
Eine hochauflösende 3D-Gaming kompatible Grafikkarte (die beiden wichtigsten Referenzen sind NVIDIA- und ATI-Grafikkarten):

  • Radeon HD 4870/4890,
  • Nvidia GeForce GTX 285,
  • ATI Radeon HD 5850 PCI-E,
  • Nvidia GeForce GTX 480)….

Eine Festplatte mit einer Mindestkapazität von 300 GB zum Speichern aller Multimedia-Dateien, vorzugsweise mit einer Sata II-Schnittstelle bei 7200 U/min.

  • Ein DVD-Player, der mit allen DVD-Formaten kompatibel ist.
  • Ein Netzteil von mindestens 350 Watt.
  • Ein Bildschirm mit einer guten Auflösung und Größe, um einen guten Spielkomfort zu gewährleisten, 22 Zoll sind eine gute Größe für Videospiele.

Was ist ein Ethernet Netzwerk?

Was ist ein Ethernet Netzwerk?

Ethernet Netzwerk: Funktionsweise, Auswahl und Vergleich Ihrer Ethernet-Karte

Jeder Heim- oder Geschäftscomputer kann über verschiedene Arten von Computernetzwerken mit anderen Geräten verbunden werden: Internet, aber auch WiFi, Ethernet oder Bluetooth.

Ethernet Netzwerk

Ethernet Netzwerk: Betrieb

Ethernet ist ein lokales Netzwerk per Kabel, dessen globaler Standard IEEE 802.3 ist.
Ethernet-Netzwerk

Diese Art von Netzwerk kann sowohl für die persönliche als auch für die professionelle Installation verwendet werden.

Mit einer Ethernet-Installation können Sie mehrere Computer miteinander verbinden, aber auch einen Computer mit einer Fritzbox, um vom Internet zu profitieren.

Um auf das Ethernet-Netzwerk zugreifen zu können, muss der Computer über eine Ethernet-Karte, auch Netzwerkkarte genannt, verfügen.

Jede Netzwerkkarte hat eine eindeutige MAC-Adresse. Diese Sechs-Byte-Adresse ermöglicht die Kommunikation der Geräte untereinander.

Ethernet-Netzwerk: Bus, Geschwindigkeiten, Standards

Die Ethernet-Netzwerkfunktionen können von Ethernet-Karte zu Ethernet-Karte variieren:
Bus: Die Ethernet-Karte kann an verschiedene Bustypen auf dem Motherboard angeschlossen werden:

PCI, PCI 2.2,
PCI express 1x, PCI express 4x, PCI-X,
PCMCIA: für Laptops, USB.

Geschwindigkeiten: Computer verwenden drei verschiedene Arten von Netzwerkgeschwindigkeiten:

10, 100,
1 Giga Ethernet.

Standards: Ethernet-Karten können verschiedene Ethernet-Standards erfüllen:

  • 10 Mbit/s Ethernet,
  • 10/100 Mbps, 10/100/1000 Mbps,
  • 100 Fx basiert, 100 Mbps Fast Ethernet,
  • 1000 Mbps Gigabit Ethernet,
  • Gigabit – 1000 Basis SX.

Ausgänge: Eine Ethernet-Karte kann verschiedene Arten von Ausgängen für den Anschluss von Kabeln anbieten:

Ethernet RJ45, BNC-Buchse,
Fast Ethernet 10/100 / RJ45 Buchse,
Gigabit Ethernet 10 /100/1000 Buchse,
SC – Optische Faser.

Ethernet-Netzwerk: Kriterien für die Auswahl der richtigen Karte

Der Preis für eine Ethernet-Karte variiert zwischen 5 € und 200 €, abhängig von :
sein Ziel, seine Geschwindigkeit,
seine Art der Ausgänge, sein Standard….

Die beliebtesten Ethernet-Kartenmarken sind die folgenden:

D-Link, Intel,
Netgear, TP-Link, TrendNet.

 

Mehr erfahren:

Eigenes Heimnetzwerk einrichten – Ratgeber

Eigenes Heimnetzwerk einrichten – Ratgeber

So erstellen Sie ein lokales Netzwerk

 

Inhaltsverzeichnis

Zoom auf den Aufbau eines lokalen Netzwerks
Schritt 1 : Option 1 : Ein verkabeltes LAN erstellen
Option 2: Erstellen eines Wireless LAN über Wi-Fi
Schritt 2: Beheben von Problemen mit einer fehlgeschlagenen Netzwerkverbindung

Heimnetzwerk einrichten

Wenn Sie mehrere Computer zu Hause oder im Büro haben, kann es interessant und bequem sein, sie miteinander zu verbinden. Dies wird als Local Area Network (LAN) bezeichnet. Der Aufbau eines lokalen Netzwerks hat viele Vorteile und kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen: per Kabel (nur Windows), d.h. über Kabel, oder drahtlos über Wi-Fi.

Ein eigenes Heimnetzwerk einrichten

Ein lokales Netzwerk stellt eine Verbindung zwischen zwei oder mehr Computern her, so dass sie Ressourcen gemeinsam nutzen und die Kommunikation zwischen ihnen erleichtern können. Es erlaubt:

  • Dateiübertragung von einem Rechner zum anderen (über den Datei-Explorer: Netzwerkcomputer erscheinen als externe Festplatten, auf die Sie nach den zum Zeitpunkt der Freigabe festgelegten Regeln lesen und schreiben können);
  • gemeinsame Nutzung von Ressourcen wie Internetverbindung (ein angeschlossener Computer kann einen anderen dazu bringen, seine Verbindung zu nutzen), Druckern und Scannern (ein Computer kann z. B. aus der Ferne drucken);
  • Chatten zwischen Netzwerkcomputern, auch wenn diese Lösungen jetzt durch Instant Messaging-Tools wie Skype, Gtalk oder Facebook Messenger ersetzt wurden;
  • Netzwerk-Gaming.

1 Option 1: Erstellen eines verkabelten LANs

Verkabelte lokale Netzwerke basieren auf der Ethernet-Technologie (Kommunikationsprotokoll auch bekannt als IEEE 802.3-Standard), die ihrerseits auf sogenannten “RJ45“-Kabeln basiert. Diese Technologie ist für Windows-Computer. Jeder Computer muss unter Windows laufen (wobei es keine Rolle spielt, ob die Versionen unterschiedlich sind) und über eine Ethernet-Netzwerkkarte, einen speziellen PCI-Port, der mit der RJ45-Buchse kompatibel ist oder in das Motherboard integriert ist, verfügen.

Verbinden Sie die Netzwerkcomputer mit einem RJ45-Kabel. Wenn Sie mehr als zwei Computer haben, ist es vorzuziehen, einen Konzentrator (auch Hub oder Kollektor genannt) zu verwenden, d.h. eine spezielle Box, die die verschiedenen RJ45-Kabel des Netzwerks verbindet, um ein Netzwerk mit einer “Sternstruktur” zu erstellen.

Wenn Sie das Kabel an Ihren Computer anschließen, erscheint ein Konfigurationsfenster auf Ihrem Bildschirm, um einen Netzwerkstandort zu definieren. Wählen Sie die Option, die zu Ihrer Situation passt: Heimnetzwerk für ein lokales Netzwerk zu Hause oder Büronetzwerk für Ihren Arbeitsplatz.

  • Geben Sie dann die Elemente an, die Sie für andere Computer im Netzwerk freigeben möchten.
  • Überprüfen Sie, ob der Computer mit dem lokalen Netzwerk verbunden ist, indem Sie auf das Symbol “Netzwerk” auf dem Desktop doppelklicken. Die verschiedenen Elemente des lokalen Netzwerks erscheinen im Datei-Explorer.
  • Sie müssen dann die verschiedenen Dienste, die zwischen den Computern im Netzwerk verwendet werden, wie z. B. Dateifreigabe, Internetverbindung oder Gerätefreigabe, spezifisch konfigurieren.

Option 2: Erstellen eines Wireless LAN über Wi-Fi

Das Erstellen eines lokalen Netzwerks mit allen Computern, die an das gleiche drahtlose Wi-Fi-Netzwerk angeschlossen sind, ist einfach:

  • Schließen Sie Ihren Computer an Ihr Heim-WiFi-Netzwerk an und geben Sie bei Bedarf das Passwort ein.
  • Bei der ersten Verbindung mit dem lokalen Netzwerk erscheint das Fenster “Set Network Location”. Wählen Sie die Option, die zu Ihrer Situation passt: Heimnetzwerk für ein lokales Netzwerk zu Hause oder Büronetzwerk für Ihren Arbeitsplatz.
  • Geben Sie dann die Elemente an, die Sie für andere Computer im Netzwerk freigeben möchten.

2. Probleme mit einer fehlgeschlagenen Netzwerkverbindung beheben

Wenn Ihr lokales Netzwerk nicht mehr funktionsfähig oder nicht mehr erreichbar ist, können Sie das Windows-Problemlösungstool verwenden:

  • Klicken Sie auf das Menü “Start”, dann auf Netzwerk und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter.
  • Klicken Sie im erscheinenden Fenster im Bereich “Netzwerkeinstellungen ändern” auf “Probleme lösen”. Windows bietet Diagnose- und Problemlösungsoptionen.
  • Wählen Sie die Option, die Ihrer Situation entspricht und klicken Sie dann auf “Weiter”.

Wenn das Windows-Dienstprogramm zur Problemlösung nicht funktioniert, können Sie versuchen, eine neue Verbindung herzustellen: Klicken Sie im Fenster “Network Center and Sharing” auf “Configure a connection or a new network”. Die neue Verbindung ersetzt die alte.

Es kann auch einfach sein, dass das Kabel abgezogen wird oder dass Ihre Wi-Fi-Verbindung neu gestartet werden muss! Das war der Ratgeber zum Thema Heimnetzwerk einrichten.

Mehr Erfahren:

netzwerke.com

computerhilfen.de

 

Festplatte Defragmentieren unter Windows 7 bis XP

Festplatte Defragmentieren unter Windows 7 bis XP

Inhaltsverzeichnis

Produkte von Amazon.de

Was ist eine Festplattendefragmentierung
Defragmentieren mit Windows XP
Defragmentieren einer Festplatte mit Vista
Defragmentieren mit Windows 7
Defragmentieren der Festplatte mit Windows 8

festplatte defragmentieren

Allmählich, wenn sich Daten ansammeln und ändern, kann ein PC langsamer werden. Um einen leistungsfähigen Rechner zu erhalten, ist es ratsam, die Festplatte regelmäßig zu defragmentieren.

Wenn Ihr Computer ein PC ist, der mit Microsoft Windows arbeitet, folgen Sie den Anweisungen auf dieser Karte, um die Festplatte zu defragmentieren. Je nach Betriebssystemversion (Windows XP, Vista, Windows 7 und Windows 8) sehen Sie, wie Sie dies tun können.

Gut zu wissen: Für Apple-Computer und solche, auf denen Linux läuft, ist keine Defragmentierung der Festplatte notwendig.

Warum Ihre Festplatte defragmentieren?

Alle Daten (Textdokumente, Bilder, Videos, Töne), die von Anwendungen erstellt, heruntergeladen oder verwendet werden, werden auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Im Laufe der Zeit können diese immer umfangreicheren Daten sie verlangsamen. Weil diese Daten, die so viele Informationsfragmente sind, die Festplatte zwingen, Suchen durchzuführen, die ihre Aktivität verlängern.

Dies ist der Grund, warum Sie die Festplatte Ihres Computers regelmäßig defragmentieren müssen: Daten, die über die Zeit verstreut waren, finden so einen konsistenten Platz.

Welche Festplatte defragmentiert?

Ihre Festplatte wurde möglicherweise partitioniert und jede Partition hat einen anderen Namen. Normalerweise heißt die Hauptfestplatte C, und die zusätzlichen Festplatten D, E usw. heißen C.

Sie können ein einzelnes Laufwerk oder mehrere Laufwerke defragmentieren. In diesem Fall muss die Manipulation für jede Festplatte durchgeführt werden.

Wann defragmentiert man eine Festplatte?

Die Defragmentierung ist nicht zwingend erforderlich, je nachdem, wie Sie Ihren Computer verwenden. Um zu wissen, ob die Festplatte defragmentiert werden muss oder nicht, klicken Sie auf “Festplatte scannen”. Je nach Sicherheitskonfiguration des Computers kann ein Administratorkennwort und eine Bestätigung erforderlich sein.

Die Analyse zeigt Ihnen den Prozentsatz der Fragmentierung. Ist sie größer als 10%, wird eine Defragmentierung der Festplatte empfohlen.

Wie lange dauert die Defragmentierung?

Die Dauer der Defragmentierung variiert zwischen 2 Minuten und einigen Stunden, abhängig von der Größe der Festplatte und der Anzahl der verstreuten Fragmente.

Während der Defragmentierung können Sie Ihren Computer weiterhin verwenden. Es kann jedoch während der Defragmentierung langsamer arbeiten. Vermeiden Sie es also, eine Defragmentierung zu starten, wenn Sie etwas Dringendes und Wichtiges auf Ihrem PC zu tun haben.

Defragmentieren mit Windows XP

Klicken Sie in der Taskleiste auf die Schaltfläche “Start”.
Wechseln Sie in den Ordner “System Tools”.
Klicken Sie auf “Defragmentierung”.
Wählen Sie im Zustand “Aktuell” die Festplatte aus, die Sie defragmentieren möchten.
Klicken Sie auf “Datenträger defragmentieren”.
Wenn die Defragmentierung abgeschlossen ist, klicken Sie auf “OK”.

Defragmentieren einer Festplatte mit Vista

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Start”.
Wechseln Sie in den Ordner “System Tools”.
Klicken Sie auf “Defragmentierung”.
Wählen Sie im Zustand “Aktuell” die Festplatte aus, die defragmentiert werden soll.
Starten Sie die Defragmentierung, indem Sie auf “Festplatte defragmentieren” klicken.
Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, klicken Sie auf “OK”.

Defragmentieren mit Windows 7

Klicken Sie auf die Schaltfläche “Start”.
Geben Sie “Disk Defragmenter” in das Suchfeld ein.
Eine Ergebnisliste wird angezeigt.
Klicken Sie in dieser Liste auf “Defragmentierung”.
Wählen Sie im Zustand “Aktuell” die Festplatte aus, die defragmentiert werden soll.
Die Plattenanalyse dauert einige Minuten.
Wenn der Prozentsatz der Fragmentierung nach der Analyse größer als 10% ist, klicken Sie auf “Datenträger defragmentieren”.
Wenn die Defragmentierung abgeschlossen ist, klicken Sie auf “OK”.

 

Defragmentieren der Festplatte mit Windows 8

Öffnen Sie “Laufwerke optimieren”, indem Sie vom rechten Bildschirmrand aus scannen.
Drücken Sie “Suchen”. Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die obere rechte Seite des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten und klicken Sie auf “Suchen”.
Geben Sie “Defrag” in das Suchfeld ein.
Wählen Sie die zu defragmentierende Festplatte im Zustand “Aktuell” aus.
Die Plattenanalyse ist sehr schnell.
Ist dieser Prozentsatz größer als 10%, ist es ratsam, zu defragmentieren. Klicken Sie dann auf “Diskette defragmentieren”.
Wenn die Defragmentierung abgeschlossen ist, klicken Sie auf “OK”.

 

Mehr zum Thema:

stern.de

nilsinfo.de

Die richtige Computertastatur finden – Ratgeber

Die richtige Computertastatur finden -Ratgeber

Computertastatur: Verwenden, vergleichen und wählen Sie Ihre Computertastatur

Zu den verschiedenen Peripheriegeräten des Computers gehören der Computerbildschirm, die Maus, die PC-Kamera, der Drucker, der USB-Stick, die externe Festplatte und natürlich die Computertastatur, über die Daten eingegeben werden können.

Computertastatur: unterschiedliche Bedienung je nach Land

Die Computertastatur ist der Erbe der Schreibmaschinen.

Die Computertastatur wird als elektronischer oder optischer Tastensatz dargestellt.

Jede Taste hat Buchstaben, Zahlen, Symbole oder Bilder, um zu zeigen, wem die Tasten entsprechen.

Die Tastatur ermöglicht die Übertragung von Befehlen an den Computer, wie die Maus.

Computertastatur: vier Standards nach Sprachen

computertastatur

Die Tastaturkonfiguration richtet sich nach dem Iso 1995 Standard.

Dann haben die Tastaturen die Besonderheit, je nach Sprache, aber auch nach Land unterschiedlich zu sein, so finden wir :

Azerty: für französischsprachige Länder, mit unterschiedlichen Angeboten von Land zu Land, wie zwischen Frankreich und Belgien,
QWERTY: für englischsprachige Länder,
QWERTZ: für deutschsprachige Länder, mit Unterschieden zwischen Ländern wie Deutschland und der Schweiz,
DVORAK: optimiert für die englische Eingabe.

Der aktuelle Standard ist 105 Tasten, jedoch können Hersteller zusätzliche Tasten wie Internet- oder Multimedia-Navigationskürzel anbieten. Sie können auch 101, 102 oder 104 Tasten finden.

Auch die Bestimmungen variieren von Betriebssystem zu Betriebssystem.

Apple-Tastaturen (Mac) haben beispielsweise eine Befehlstaste (Apple) und eine Optionstaste (alt bei PC-Tastaturen).

Computer: kabelgebundene oder kabellose Tastatur?

Wir finden Tastaturen mit Draht, mit einem Verbindungssystem:

  • USB,
  • PS2: nicht mehr viel benutzt.

Aber auch kabellose Tastaturen :

  • Bluetooth: funktioniert bis zu 10 Meter vom Empfänger entfernt,
  • Infrarot: Die Tastatur muss sich immer in direkter Reichweite des Sensors befinden.

Wenn Sie eine drahtlose Tastatur kaufen, müssen Sie sich des Batterieproblems bewusst sein. Im Durchschnitt können Batterien mehrere Monate verwendet werden.

Gut zu wissen: Es gibt kabellose Tastaturen mit Batterien.

Computertastatur: vergleichen und auswählen

Hier sind die verschiedenen Vergleichspunkte, die bei der Auswahl einer Computertastatur zu berücksichtigen sind:

  • Komfort: Der Komfort der Tastatur ist ein wesentlicher Punkt.
    Einige Tastaturen bieten Geräte für das Handgelenk, die es erlauben, das Handgelenk auszuruhen, aber auch die Tastatur anzuheben.
  • Ergonomie : Ergonomie wird bei der Form der Tastatur ebenso wichtig sein wie bei der Anordnung der Tasten.
  • Einige Tasten sind auch flexibler als andere.
  • Klassische Tastaturen verschwinden und weichen angenehmeren, abgerundeten, wellenförmigen oder V-förmigen Tastaturen.

Stärke der Tastatur: Es ist besser, die Stabilität der Tastatur zu überprüfen, um einen zu schnellen Austausch zu vermeiden.
In der Regel haben optische Tastaturen eine längere Lebensdauer als elektronische Tastaturen.

Zusätzliche Gadgets: Tastaturen bieten zunehmend zusätzliche Gadgets wie beleuchtete Tasten, Bildschirme, USB HUB, wasserdichte Tastatur,….

Preis der Computertastatur: ab 10 €.

Die Tastaturpreise reichen von unter 10 € bis über 200 €.

Die Preise richten sich nach der Qualität der Tastatur, der Marke, aber auch nach dem Design, der Konnektivität, den angebotenen Gadgets, dem Komfort und der Ergonomie.

Die größten Tastaturhersteller sind : Logitech und Microsoft.

Es wird auch möglich sein, ein Keyboard + Mouse Pack zu kaufen.

Computerbildschirm – den richtigen Bildschirm wählen – Ratgeber

Computerbildschirm – den richtigen Bildschirm wählen – Ratgeber

Computerbildschirm: Bedienung, Auswahl des Computerbildschirms, Vergleich

Zu den verschiedenen Peripheriegeräten des Computers zählen wir: Tastatur, Maus, PC-Kamera, Drucker, USB-Stick, externe Festplatte, aber eine der wichtigsten ist natürlich der Computerbildschirm.

Verschiedene Arten von Computermonitoren

In den letzten Jahren haben LCD-Bildschirme, Flüssigkristallbildschirme, Kathodenstrahlröhrenbildschirme ersetzt.

Diese Displays sind dünner und leichter als ältere CRT-Displays, haben aber auch eine bessere Anzeigequalität und einen geringeren Stromverbrauch.

Es gibt auch LCD-Bildschirmvarianten mit:

  • Touch-LCD-Bildschirme: Wenn Sie ein aktuelles Betriebssystem haben, können Sie einen Touch-LCD-Bildschirm erwerben,
  • LED: Schneller als herkömmliche LCDs, verbesserte Bildqualität, geringer Stromverbrauch.

Bildschirm: Format, Größe, Auflösung, Konnektivität….

Der Computerbildschirm kann je nach gewähltem Modell unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

Hier sind die verschiedenen Vergleichspunkte des Computerbildschirms:

Computerbildschirmformat: LCD-Bildschirme sind in verschiedenen Formaten erhältlich: 16/10, 16:9, und 4/3, 5/3.

Auflösung: Es gibt auch verschiedene Arten der Auflösung:

•1280 × 1024,
•1366 × 768,
•1440 × 900,
•1600 × 1200,
•1600 × 900,
•1680 × 1050,
•1920 × 1200,
•2048 × 1152,
•2560 × 1600,
•800 × 480.

Konnektivität: Die verkauften Bildschirme können verschiedene Arten von Konnektivität bieten, einige Bildschirme bieten sogar mehrere Verbindungsmodi. Die auf den Bildschirmen vorhandenen Verbindungen können daher die folgenden sein:

D-Sub,
DVI,
HDMI,
VGA.

Bildschirmgröße: 17-Zoll-Bildschirme verschwinden tendenziell zugunsten von 19-Zoll-Bildschirmen, die gleichwertige Preise haben und gleichzeitig einen besseren Bedienkomfort bieten. Für bestimmte Anwendungen wird es jedoch notwendig sein, große Bildschirme zu wählen.

Die folgenden Bildschirmgrößen sind verfügbar:

19 Zoll, 22 Zoll, 24 Zoll,
26 Zoll, 27 Zoll, 28 Zoll.

Bildschirm: Auswahlkriterien

Um einen Computerbildschirm zu wählen, hängt alles von der Nutzung Ihres Computers ab: Büroautomation, Filme, Spiele….

Verwendung des Computerbildschirms

Wenn Sie einen Computermonitor kaufen möchten, ist es wichtig, ihn nach Ihren Bedürfnissen auszuwählen:

  • Büroautomation Für den Einsatz im Büro und beim Surfen müssen Sie nicht in einen High-End-Bildschirm investieren,
  • Sie können einen Bildschirm von 19 oder 22 Zoll wählen, mit einer Platte TN, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Filme, Spiele, Grafiken : Ein Bildschirm von mindestens 24 Zoll wird empfohlen, mit einem PVA- oder IPS-Panel, einer minimalen Reaktionszeit, aber auch einer geringen Reaktionszeit,
Es wird auch angenehm sein, einen 3D-kompatiblen Bildschirm zu wählen.

Computerbildschirm: Vergleichspunkte

Hier sind die verschiedenen Vergleichskriterien eines Computerbildschirms:

Auflösung: Je höher die Bildschirmauflösung, desto mehr Informationen werden auf dem Bildschirm angezeigt,
Ansprechzeit : Die Reaktionszeit ist besonders wichtig für Filme und Spiele,
Es geht um die Reaktivität des Bildschirms. Für Spiele und Filme wird daher empfohlen, einen Bildschirm mit einer Reaktionszeit von 2ms zu wählen.

Kontrast: Je höher der Kontrast des Bildschirms, desto tiefer werden die Schwarzen, was bei Spielen und Filmen eine große Rolle spielt,
Blickwinkel: Je größer der Blickwinkel, desto besser sieht der Benutzer, auch wenn er nicht vor dem Bildschirm steht.