Zentraleinheit eines Computers der Praktische Ratgeber

Zentraleinheit eines Computers der Praktische Ratgeber

Zentraleinheit bei einem Computer – Ob Sie sich für einen Laptop oder einen Desktop-Computer entscheiden, der Computer sollte mindestens aus einer CPU, einem Monitor, einer Tastatur und einer Maus bestehen.

CPU: das Herz des Computers

Bei einem Laptop befindet sich alles in einem einzigen Block, während sich bei einem Desktop-Computer Bildschirm, Tastatur und Maus oder einen Kopfhörer als Peripheriegeräte der Zentraleinheit präsentieren.

Die Zentraleinheit ist somit das Herzstück des Computers: Sie vereint die verschiedenen Komponenten, die die Bedienung des Computers ermöglichen.

Die Komponenten der Zentraleinheit

Hier ist, woraus eine CPU bestehen muss:

  • Prozessor,
  • Mutterkarte,
  • lebendige Erinnerung,
  • grafische Karte,
  • Soundkarte
  • Festplatte
  • DVD-Player.

Viele weitere Elemente werden dann an die Zentraleinheit angeschlossen: das sind die Peripheriegeräte.

Zentraleinheit: der Turm

Die Zentraleinheit ist durch ein Kunststoff- oder Metallgehäuse geschützt, das die Komponenten vor elektromagnetischen Wellen schützt und gleichzeitig als Schalldämmung dient.

Diese Box wird sehr oft als “Tower” für einen Desktop-Computer bezeichnet.

Es gibt eine Vielzahl von Boxen, sei es im Design, in der Hardware-Ausgabe oder in der Größe. Damit lassen sich drei Haupttypen von Wohnungen unterscheiden:

  • grosser Turm
  • mittleres Turmgehäuse,
  • Mini-Tower

Das Gehäuse ist mit einem Netzteil ausgestattet, das den Computer mit Strom versorgt.

Manchmal bieten die Gehäuse sogar einen zusätzlichen Lüfter zu dem des Motherboards.

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zentraleinheit eines Computers der Praktische Ratgeber

von aynix verbleibende Lesezeit: 1 min
1